Veranstaltungsbild

VORTRAG STEFANIE MENZEL – Sinnanalytische Aufstellungen

Die zeitgemäße und nachhaltige Lösung von Alltagsproblematiken und gesundheitlichen Störungen. 

SinnAufstellungen sind zur nachhaltigen Lösung für alle Lebensproblematiken zu empfehlen. Alte verursachende emotionale Blockaden, und die sich daraus ergebende gesundheitlichen, sozialen, finanziellen, partnerschaftlichen oder pädagogischen Themen werden liebevoll und achtsam beleuchtet. Durch die Art der Betrachtung und Bearbeitung bei der SinnAufstellung wird ein sofortiger und nachhaltig wirkender Lösungsprozess angeregt. 

Stefanie Menzel hat diese effektive Aufstellungsform auf der Grundlage des energetischen Menschenbildes der Heilenergetik vertieft und weiterentwickelt, und sie bietet in Österreich nicht nur regelmäßige Aufstellungs- und Beratungstermine an, ab Februar 2020 findet ihre Ausbildung zum SinnAufstellungsleiter und SinnCoach in Bramberg statt.

Neu ist nicht die Methode, neu ist das dahinterliegende Weltbild:

Aufstellungen geben uns die Möglichkeit, Beziehungen zu anderen Menschen sowie die damit verbundenen Gefühle erlebbar und begreifbar zu machen. Dass sich seelische Konflikte erlebbar machen und damit bearbeiten lassen, war bereits den alten Griechen bekannt. Ihre Methode der “seelischen Reinigung” (Katharsis) war die gezielte Inszenierung von Gefühlswelten großer Tragweite in Tragödien. Durch das Betrachten und Mitwirken in den durchkomponierten Spektakeln sollten entsprechende Einsichten herbeigeführt werden.

Heute, über 2000 Jahre später, zählen Aufstellungen als wirkungsvolle Technik zum festen Repertoire anerkannter gruppentherapeutischer Methoden. Insbesondere seit dem 20. Jahrhundert hat sich eine Vielzahl verschiedener Ansätze und Schulen etabliert, wie die Systemische Therapie, welche sich sowohl in ihrem Ablauf als auch ihrem Menschenbild unterscheiden.

Sinnanalytische Aufstellungen basieren auf dem heilenergetischen Menschenbild und haben das Ziel, die Menschen im besseren Verständnis von Situationen sowie in der Lösung von Problemen zu unterstützen. Der allgemeine Begriff der Aufstellung meint zunächst lediglich den Prozess der Anordnung der entsprechenden Akteure in einem Raum durch den Aufsteller. Der Begriff “sinnanalytisch” signalisiert, dass mit der Aufstellung die Auseinandersetzung mit einer bestimmten ursächlichen Thematik verfolgt wird: Warum plagen mich ständig Rückschmerzen? Wieso vermeide ich immer Konflikte mit dem Partner? Oder warum bin ich trotz meines guten Einkommens immer pleite? Während der Sinnanalytischen Aufstellung wird das spezifische Thema in seiner komplexen Beziehungsstruktur einzeln dargestellt, betrachtet und was in der heutigen Zeit erst möglich ist: gelöst.

Sinnanalytische Aufstellungen sind zukunfts- und lösungsorientiert. Alte Themen werden nur insofern beleuchtet, weil sie unser Leben im hier und jetzt erklären und zur Lösung unserer Problematik beitragen können. Sinnanalytische Aufstellungen bieten die Möglichkeit, die Ursachen nicht nur zu identifizieren, sondern sie zu verabschieden, sie an den richtigen Platz zu rücken oder sich mit ihnen zu versöhnen. Sind die Ursachen aufgearbeitet, ist ihr Sinn erfüllt. Dann können auch die Symptome unserer Problematik wie die Geldprobleme, die Schmerzen, die Minderwertigkeitsgefühle, das Zähneknirschen, der Jähzorn etc. verschwinden.

   

 

Details

Datum: 3. September 2019
Beginn: 19:30 Uhr

Weiteres

VVK € 22,50 AK € 27,00
Karten erhältlich bei ö-Ticket, Libro, Raiffeisen und Sparkassen in ganz Österreich

Anstehende Veranstaltungen